Advanced Materials

Kammeröfen mit Gasbeheizung bis 1600 °C

HTB 940/17S HTB 645/17

Gasstrecke für Erdgas

Die gasbeheizten Hochtemperaturöfen der Baureihe HTB sind speziell für Prozesse entwickelt worden, die besonders hohe Aufheizrampen erfordern. Auch wenn während des Prozesses entzündliche Gase in großen Mengen entstehen, werden gasbeheizte Öfen bevorzugt eingesetzt. Die entstehenden Ausgasungen werden zu einem großen Teil bereits im Ofenraum verbrannt, so dass nachgeschaltete Aggregate wie z.B. thermische oder katalytische Abluftreinigungen entsprechend kleiner ausfallen können. Die Öfen sind mit einer hoch hitzebeständigen und langlebigen Feuerleichtsteinisolierung oder Fasermaterial ausgekleidet.

  • Tmax 1600  °C
  • Leistungsstarke, robuste Hochgeschwindigkeitsbrenner mit Impulsregelung und spezieller Flammführung im Ofenraum für eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit
  • Betrieb mit Erdgas, Propan oder Flüssiggas
  • Vollautomatische SPS-Regelung der Temperatur inkl. Überwachung der Brennertechnik
  • Gasarmaturen nach DVGW mit Flammenüberwachung und Sicherheitsventil
  • Reduktionsbeständige Faserisolierung mit geringer Speicherwärme für kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten
  • Gehäuse doppelwandig ausgeführt, dadurch geringe Außentemperaturen
  • Abluftesse mit Anschlüssen zur weiterführenden Ableitung der Abgase
  • SPS-Regelung mit Touch Panel als Bedienerschnittstelle
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Automatische Lambda-Regelung zur Einstellung der Ofenatmosphäre
  • Abluft- und Abgasverrohrung
  • Rekuperatorbrenner
  • Thermische oder katalytische Abluftreinigungssysteme
  • Prozesssteuerung und Dokumentation über VCD-Softwarepaket oder Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung