Glas

Fusingöfen mit festem Tisch

Fusingofen GF 600 Fusingofen GF 75

Fusingofen GF 240

"Combing" in einem Fusingofen GF 240

Abluftklappe als Zusatzausstattung

Front aus strukturiertem Edelstahl

Glasfusing-Werkstücke aus einem Fusingofen

Die Fusingöfen der Serie GF 75 - GF 1425 sind für den professionellen Glaskünstler konzipiert. Dicht nebeneinander angeordnete Heizelemente, geschützt in Quarzglasrohren, stellen eine sehr hohe Temperaturgleichmäßigkeit beim Fusing oder auch Biegen auf der kompletten Tischfläche sicher. Die Isolierung aus nicht klassifiziertem Fasermaterial in der Ofenhaube und robusten Feuerleichtsteinen im Ofenboden ermöglicht ein sauberes und sicheres Arbeiten. Hohe elektrische Anschlussleistungen gewährleisten ein schnelles Aufheizen des Fusingofens.

  • Tmax 950 °C
  • Heizelemente, geschützt in Quarzglasrohren
  • Hohe Anschlussleistungen für kurze Aufheizzeiten und energiesparende Arbeitsweise
  • Dicht nebeneinander angeordnete Deckenheizelemente für direkte und gleichmäßige Bestrahlung des Glases
  • Doppelwandige Haube aus Edelstahl mit geschlitztem Deckelblech
  • Controller platzsparend auf der rechten Ofenseite integriert
  • Ebene Tischfläche mit Isolierung aus robusten Feuerleichtsteinen und markierter Besatzfläche
  • Haubenisolierung aus nicht klassifizierter Keramikfaser für ein schnelles Aufheizen und Abkühlen
  • Einstellbare, große Schnellverschlüsse – auch für das Arbeiten mit Handschuhen
  • Handgriffe auf der linken und rechten Haubenseite zum Öffnen und Schließen des Ofens
  • Zwangstrennender Haubenkontaktschalter
  • Geräuscharme Schaltung der Heizung über Halbleiterrelais
  • Präziser Temperaturverlauf durch schnelle Taktung der Schaltvorgänge
  • Thermoelement Typ K
  • Leichtes Öffnen und Schließen der Haube, unterstützt durch Gasdruckdämpfer
  • Verschließbare Zuluftöffnungen zur Belüftung, zum schnellen Abkühlen und zur Beobachtung der Charge
  • Robustes Untergestell auf Rollen (zwei davon feststellbar) mit Ablagefläche für Glas und Werkzeuge
  • Komfortable Beschickungshöhe von 870 mm
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
ModellTmaxInnenabmessungen in mmGrundflächeAußenabmessungen in mmHeizleistungElektrischerGewicht
 °Cbthin m2BTH3in kW4Anschluss*in kg
GF 759506206203100,38110096513103,61phasig180
GF 75 R9506206203100,38110096513105,53phasig1180
GF 190 LE95010106204000,62148096514006,01phasig2245
GF 190 95010106204000,62148096514006,43phasig1245
GF 24095010108104000,8114801155140011,03phasig250
GF 380950121011004001,3316801465140015,03phasig450
GF 42095016609504001,5721301315140018,03phasig500
GF 520950121011604001,4016801525140015,03phasig550
GF 600950201010104002,0324801375140022,03phasig600
GF 920950211011604002,4425801525140026,03phasig850
GF 1050950231012104002,7927801575140032,03phasig1050
GF 1425950251015104003,7928801875140032,03phasig1200
1Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Absicherung bei Anschluss an 230 V = 32 A 3Inklusive Untergestell
4Anschlusswert je nach Ausführung höher
 

Fusingöfen mit verfahrbarem Tisch oder Wanne

Fusingofen GFM 920

Bodenheizung für gleichmäßige Durchwärmung großer Objekte als Zusatzausstattung

Tische zur Erweiterung des Ofensystems als Zusatzausstattung; Wechseltischsystem zur Nutzung der Restwärme des Ofens und zur Verkürzung der Zykluszeiten durch Tischwechsel im warmen Zustand

Motorische Deckelöffnung als Zusatzausstattung

Front aus strukturiertem Edelstahl

Schauglas in den Zuluftöffnungen zum Beobachten des Glases als Zusatzausstattung

Für die besonderen Anforderungen in der Produktion sind die Fusingöfen der Serie „GFM“ entwickelt worden. Je nach Anwendung sind unterschiedliche Tischausführungen lieferbar. Als Standard wird ein Tisch für das Fusing geliefert. Das System ist erweiterbar um unterschiedliche Tische oder Wannen mit verschiedenen Höhen. Besonders wirtschaftlich ist das Wechseltischsystem, bei dem ein Tisch beschickt werden kann, während sich der andere im Fusingofen befindet.

  • Tmax 950 °C
  • Heizelemente, geschützt in Quarzglasrohren
  • Hohe Anschlussleistungen für kurze Aufheizzeiten und energiesparende Arbeitsweise
  • Dicht nebeneinander angeordnete Deckenheizelemente für direkte und gleichmäßige Bestrahlung des Glases
  • Beheizte Haube mit fest stehendem Gestell
  • Doppelwandige Haube aus Edelstahl mit geschlitztem Deckelblech
  • Lieferung inklusive Tisch
  • Tisch auf Rollen, frei verfahrbar
  • Controller platzsparend auf der rechten Ofenseite integriert
  • Ebene Tischfläche mit Isolierung aus robusten Feuerleichtsteinen und markierter Besatzfläche
  • Haubenisolierung aus nicht klassifizierter Keramikfaser für ein schnelles Aufheizen und Abkühlen
  • Einstellbare, große Schnellverschlüsse – auch für das Arbeiten mit Handschuhen
  • Handgriffe auf der linken und rechten Haubenseite zum Öffnen und Schließen des Ofens
  • Zwangstrennender Haubenkontaktschalter
  • Geräuscharme Schaltung der Heizung über Halbleiterrelais
  • Thermoelement Typ K
  • Leichtes Öffnen und Schließen der Haube, unterstützt durch Gasdruckdämpfer
  • Verschließbare Zuluftöffnungen zur Belüftung, zum schnellen Abkühlen und zur Beobachtung der Charge
  • Komfortable Beschickungshöhe von 870 mm
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Zusatzausstattung Fusingöfen Serie GF und GFM

  • Motorische Deckelöffnung für beschleunigtes Abkühlen ab GF 380 bzw. GFM 420
  • Bodenheizung für gleichmäßige Durchwärmung großer Objekte
  • Kühlgebläse zum beschleunigten Abkühlen bei geschlossenem Deckel
  • Tische zur Erweiterung des Ofensystems für Modelle GFM; Wechseltischsystem zur Nutzung der Restwärme des Ofens und zur Verkürzung der Zykluszeiten durch Tischwechsel im warmen Zustand.
  • Abluftklappe motorisch gesteuert für ein beschleunigtes Abkühlen des Fusingofens
  • Zuluftklappe mit Schauglas zum Beobachten des Glases
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmGrundflächeAußenabmessungen in mmHeizleistungElektrischerGewicht
 °Cbthin m2BTHin kW1Anschluss*in kg
GFM 42095016609504001,57217013401400183phasig630
GFM 520950121011604001,40172014401400153phasig660
GFM 600950201010104002,03253014001400223phasig730
GFM 920950211011604002,44263015501400263phasig980
GFM 1050950231012104002,79283016001400323phasig1190
GFM 1425950251015104003,79303019001400323phasig1390
1Anschlusswert je nach Ausführung höher *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
 

Wannenöfen mit Drahtbeheizung

Wannenofen GW 1660 Haubenofen GW 2208/S mit Haubenantrieb elektrohydraulisch, Wanne auf Schienen herausziehbar

Wannenofen GW 2200

Bodenheizung abgedeckt mit SiC-Platten für ebene Stapelauflage

Automatische Deckelöffnung über elektromechanische Spindel

Motorische Abluftklappensteuerung als Zusatzausstattung

Wannenofen GW 1660

Für das Wölben und Biegen von komplexen Glasformen wie z.B. Glasmöbel, Duschkabinen, etc. bietet Nabertherm eine modular aufgebaute Modellreihe von Wannenöfen an. Die Beheizung erfolgt sechsseitig von der Decke, allen vier Seiten und dem Boden der Wanne. Das System ist modular aufgebaut und kann um weitere Wannen erweitert oder in kundenindividuellen Abmessungen gefertigt werden.

  • Tmax 900 °C
  • Beheizung sechsseitig von Decke, allen vier Seiten der Wanne und dem Boden
  • Regelung dreizonig von oben nach unten für optimale Temperaturgleichmäßigkeit
  • Heizelemente aufgezogen auf keramische Tragerohre für freie Wärmeabstrahlung und lange Lebenszeit
  • Bodenheizung abgedeckt durch SiC-Platten
  • Haube isoliert aus hochwertigem nicht klassifizierten Fasermaterial
  • Wannenboden mehrschichtig isoliert mit beständigen Feuerleichtsteinen
  • Haube in Standardausführung als Klappdeckel ausgeführt
  • Gasdruckdämpfer erleichtern die Haubenöffnung
  • Manuell zu öffnende Abluftklappen
  • Wanne auf Rollen laufend herausziehbar
  • Schienen, aufflur, zur besseren Führung der Wanne im Lieferumfang enthalten
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Zusatzausstattung

  • Wechseltischsystem auf Schienen laufend, auf Wunsch elektrisch angetrieben
  • Haube elektrohydraulisch angetrieben anstatt Klappdeckel
  • Wanneneinsatz zur Erhöhung des Bodens, um den Ofen für das Glas-Fusing zu nutzen (Wannenheizung ist in dieser Ausführung abschaltbar)
  • Automatische Deckelöffnung, programmierbar über die Extrafunktion des Controllers, für beschleunigtes Abkühlen
  • Motorische Abluftklappen in der Haube, für gezieltes, programmabhängiges Kühlen
  • Leistungsstarkes Kühlsystem Ein leistungsstarkes Gebläse, welches an den Ofen angeschlossen ist, kühlt das doppelwandige Gehäuse von der Rückseite. Das System erreicht eine Verkürzung der Kühlzeiten um bis zu 50 % in Abhängigkeit von Zyklus und Ware. Ein direkter Kontakt der Kühlluft mit der Ware und Turbulenzen in der Brennkammer werden vermieden, das Glas wird geschont.
  • Wechseltischsystem, auf Schienen laufend
  • Zur Verkürzung der Prozesszeiten und zur Optimierung des Durchsatzes können zwei oder mehr Ofenwannen eingesetzt werden, die im Wechselbetrieb unter die Haube geschoben werden. Ein automatischer Wechsel der Wannen ist auf Wunsch ebenfalls erhältlich.
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen in mmHeizleistungElektrischerGewicht
 °Cbthin lBTHin kW1Anschluss*in kg
GW 83090012001150600830214019801250363phasig820
GW 8409001650850600840259016801250363phasig980
GW 1200900200010006001200294018301250403phasig1210
GW 1500900210011506001450304019801250703phasig1420
GW 1660900230012006001660324020301250803phasig1780
GW 2200900230012008002200324020301400903phasig2160
GW 80009003700270080080004640353014001803phasig2980
1Anschlusswert je nach Ausführung höher *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
 

Haubenöfen mit Drahtbeheizung mit Tisch

Haubenofen HG 5208/S mit zwei Tischen zum Biegen und Wölben von Glas Haubenofen HG 1196/S mit Hauben- und Tischbeheizung; Tischbeheizung für Fusingarbeiten abschaltbar

Haubenofen HG 2000

Motorisch angesteuerte Abluftklappen als Zusatzausstattung

Heizelemente in der Ofenhaube

Für das Wölben und Biegen von großen Glasteilen bietet Nabertherm diese Modellreihe von Haubenöfen an. Der Haubenofen verfügt über einen Tisch, der auf Schienen laufend, zur besseren Chargierung herausgezogen werden kann. Als Zusatzausstattung kann ein weiterer Tisch eingebunden werden, der chargiert werden kann, während sich der andere im Ofen befindet. Die Beheizung der Haubenöfen erfolgt von Decke und Tisch.

  • Tmax 900 °C
  • Beheizung von Decke und Tisch
  • Regelung dreizonig (Decke - innerer Ring, Decke- äußerer Ring, Tisch) für optimale Temperaturgleichmäßigkeit
  • Tischheizung für Fusing-Arbeiten abschaltbar
  • Drahtheizelemente aufgezogen auf keramische Tragerohre für freie Wärmeabstrahlung und lange Lebenszeit
  • Tischheizung abgedeckt durch SiC-Platten für ebene Stapelauflage
  • Haube isoliert aus hochwertigem nicht klassifizierten Fasermaterial
  • Tisch mehrschichtig isoliert mit beständigen Feuerleichtsteinen
  • Haube über Hallenkran zu öffnen
  • Führungen zum Schutz beim Öffnen und Schließen der Haube
  • Manuell zu betätigende Abluftklappen
  • Ofentisch inkl. feststehendem Untergestell für bedienerfreundliche Beschickungshöhe (ca. 800 mm)
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Zusatzausstattung

  • Seitenbeheizung der Haube bei größerer Haubenhöhe
  • Ausführung ohne Tischbeheizung oder mit abschaltbarer Tischbeheizung für Fusingarbeiten
  • Wechseltischsystem auf Schienen laufend, auf Wunsch elektrisch angetrieben
  • Haube elektrohydraulisch angetrieben
  • Kühlsystem
  • Tisch auf Rollen zum freien Verfahren
  • Motorischer Antrieb der Abluftklappen
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmGrundflächeAußenabmessungen in mmHeizleistungElektrischerGewicht
 °Cbthin m2BTHin kW1Anschluss*in kg
HG 750900210012003002,52255018001350353phasig1200
HG 1000900175010005501,75220014501600333phasig1500
HG 1500900210012505502,63255017001600443phasig2000
HG 1800900245018504004,35295023501600453phasig2500
HG 2000900245015005503,68290019501600553phasig2500
HG 2640900300022004006,60350027001450753phasig3400
HG 3000900350022004007,70400028001600753phasig3800
HG 48009005500210040011,55600027001600903phasig4500
HG 5208/S900310021008006,513990259031401103phasig5000
HG 7608/S900380025008009,504690299031401433phasig7000
1Anschlusswert je nach Ausführung höher *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73