Glas

Salzbadöfen für chemisches Härten von Glas, elektrisch oder gasbeheizt

TS 40/30, elektrisch beheizt TSB 30/30, gasbeheizt

TS 30/18 mit Vorwärmkammer oberhalb des Salzbades und Kran zum Eintauchen der Charge

TS 20/15 - TSB 90/80

Das chemische Härten wird vor allem zur Verfestigung dünner Gläser bis 3 mm Stärke eingesetzt. Für ein chemisches Vorspannen spricht, dass die Oberflächenplanität erhalten bleibt. Hersteller von Kopiergeräten, Solarmodulen, Mikrowellengeräten, Messgeräten sowie Unternehmen der Beleuchtungstechnik, der Fahrzeugtechnik und viele andere Anwender von Flachgläsern nutzen die Möglichkeit, widerstandsfähige Gläser in ihren Produkten einzusetzen. Fast alle Gläser, die einen hohen Natriumanteil besitzen, lassen sich durch Ionenaustausch verfestigen.

  • Tmax 750  °C oder 1000  °C im Salzbad
  • Sicherheitstechnik nach EN 60519-2
  • Geeignet für die Wärmebehandlung von Stahl
  • Regelung über Salzbadtemperatur
  • Elektrische Rundumbeheizung (TS) oder Gasbeheizung (TSB)
  • Abnehmbare Kragenplatte aus Massivstahl
  • Isolierter Deckel, zur Seite schwenkbar
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 von bis zu ∆T 4 K im Salzbad
  • Temperaturwählbegrenzer im Ofenraum für Personen-und Anlagenschutz
  • Badregelung von Salzbad und Ofenraum

Tiegel

  • Tiegeltyp P: kohlenstoffarmer Stahl, CrNi-Plattierung und Korundbeschichtung für Aufkohlungsbäder bis 950  °C, Neutralsalz- und Glühbäder bis 850  °C
  • Tiegeltyp C: hochlegierter CrNi-Stahl für Neutralsalz- und Glühbäder bis 1000  °C und zum Tauchlöten von Aluminium

Zusatzausstattung

  • Randabsaugung zum Anschluss an ein Abgassystem
  • Kundenindividuelle Abmessungen und angepasste Ofengeometrie
  • Erweiterte Sicherheitssysteme für die Wärmebehandlung von Aluminium und Magnesium im Salzbad mit zweitem Temperaturwählbegrenzer und SPS-Salzbadregelung mit Thermoelementen im Salzbad und im Ofenraum
ModellTmaxInnenabmessungen SalzbadtiegelVolumenAußenabmessungen in mmAnschluss-ElektrischerGewicht
 °C²Ø in mmh in mmin lBTHwert/kW¹Anschluss*in kg¹
TS 20/1575023050020850970800173phasig650
TS 30/18750300500309501070800203phasig700
TS 40/307504005006010501170800333phasig750
TS 50/4875050060011011501270970533phasig1000
TS 60/63750610800220125013701170703phasig1200
TS 70/727507001000370135014701370803phasig1500
TS 90/8075090010005001600170014001003phasig1700
           
TS, TSB 20/20100023050020850970800223phasig650
TS, TSB 30/301000300500309501070800333phasig700
TS, TSB 40/4010004005006010501170800443phasig750
TS, TSB 50/60100050060011011501270970663phasig1000
TS, TSB 60/721000610800220125013701170803phasig1200
TS, TSB 70/90100070010003701350147013701003phasig1500
TS, TSB 90/80100090010005001600170014001203phasig1700
¹Nur für elektrische Ausführung *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 61 ²Salzbadtemperatur