Labor

Schnellbrandöfen

Schnellbrandofen LS 25/13

Brennkurven der Schnellbrandöfen LS 12/13 und LS 25/13

Für die Simulation typischer Schnellbrandprozesse bis zu einer maximalen Brenntemperatur von 1300 °C sind diese Schnellbrandöfen optimal geeignet. Die Kombination aus hoher Leistung, geringer thermischer Masse und leistungsstarken Kühlgebläsen ermöglicht Zykluszeiten von kalt nach kalt in bis ca. zu 35 Minuten bei Öffnungstemperaturen von ca. 300 °C.

  • Tmax 1300 °C
  • Sehr kompakte Bauform
  • Chargenauflage auf keramischen Tragerohren
  • Beheizung von Boden und Deckel
  • Zweizonige Regelung, Boden und Deckel getrennt regelbar
  • Integriertes Kühlgebläse, programmierbar zur Verkürzung der Abkühlzeiten der Ware inkl. Kühlung des Ofengehäuses
  • Programmierbare Deckelöffnung um ca. 20 mm zum schnelleren Kühlen ohne Zuschaltung der Gebläse
  • Thermoelement PtRh-Pt, Typ S für obere und untere Zone
  • Transportrollen zum bequemen Verfahren des Ofens
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen in mmAnschluss-ElektrischerGewicht
 °Cbthin lBTHwert/kWAnschluss*in kg
LS 12/1313003503504012600800985153phasig130
LS 25/131300500500100257509851150223phasig160
*Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 60