Umluft-Herdwagenöfen elektrisch oder gasbeheizt

Umluft-Herdwagenofen W 19150/60AS zum Entspannen von Halbzeugen aus Borosilikatglas

Kühlgebläse zum beschleunigten Abkühlen

Chargenauflage in einem Umluft-Herdwagenofen zur gleichmäßigen Lastverteilung

Umluft-Herdwagenofen W 10430/85AS

Umluft-Herdwagenofen W 3300/85A mit Kettenschieberantrieb

Die Umluft-Herdwagenöfen W 1000/60A - W 8300/85A kommen dann zum Einsatz, wenn große Chargengewichte bis über 25 t wärmebehandelt werden. Sie sind optimal geeignet für Prozesse wie das Entspannen oder Kühlen von Glas, bei denen es auf eine gute Temperaturgleichmäßigkeit ankommt. Die leistungsstarke Luftumwälzung sorgt dafür, dass im gesamten Nutzraum eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit erreicht wird. Durch ein breites Programm an Zusatzausstattung können diese Herdwagenöfen optimal an den jeweiligen Prozess angepasst werden.

  • Tmax 600  °C oder 850  °C
  • Doppelwandige Gehäusekonstruktion mit Hinterlüftung, dadurch geringe Außenwandtemperatur für 850  °C-Modelle
  • Rechts angeschlagene Schwenktür
  • Beheizung über Chromstahlrohrheizkörper für 600  °C-Modelle
  • Dreiseitige Beheizung von beiden Längsseiten und dem Wagen für 850  °C-Modelle
  • Leistungsstarkes Umluftgebläse mit vertikaler Luftumwälzung
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu +/- 5 °C
  • Bodenheizung geschützt durch SiC-Platten auf dem Wagen für 850  °C-Modelle, dadurch ebene Stapelauflage
  • Ofenraum mit Innenblechen aus Edelstahl 1.4301 für 600  °C-Modelle und aus 1.4828 für 850  °C-Modelle
  • Isolieraufbau mit hochwertiger Mineralwolle für 600  °C-Modelle
  • Isolierung aus hochwertigem, nicht klassifiziertem Fasermaterial für 850  °C-Modelle
  • Herdwagen mit Spurkranzrädern auf Schienen laufend zum einfachen und präzisen Einfahren hoher Lasten
  • Elektrischer Kettenschieberantrieb des Herdwagens in Verbindung mit Schienenbetrieb zum einfachen Verfahren schwerer Lasten ab Modell W 4800
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Ofen und die Ware
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Zusatzausstattung

  • Direkte Gasbeheizung in den Ansaugbereich des Lüfters oder auf Wunsch in indirekte Gasbeheizung mit Temperaturübertragung über Konvektionsrohr
  • Elektrischer Kettenschieberantrieb des Herdwagens in Verbindung mit Schienenbetrieb zum einfachen Verfahren schwerer Lasten bis Modell W 4000
  • Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu +/- 3 °C
  • Wagen auf Stahlrädern laufend mit Zahnstangenantrieb ohne notwendige Schienenverlegung vor dem Ofen
  • Unterschiedliche Erweiterungsmöglichkeiten in eine Herdwagenofenanlage:
    • Zusätzliche Herdwagen
    • Herdwagenverschiebesystem mit Parkgleisen für Wagenwechsel bei Schienenbetrieb und zum Verbinden mehrerer Öfen
    • Motorischer Antrieb der Herdwagen und der Querverschiebeeinrichtung
    • Vollautomatische Steuerung des Wagenwechsels
  • Elektrohydraulische Hubtür
  • Motorisch angetriebene Abluftklappen, schaltbar über das Programm
  • Geregeltes oder ungeregeltes Kühlsystem mit frequenzgesteuertem Kühlgebläse und motorischer Abluftklappe
  • Mehrzonenregelung, angepasst an das jeweilige Ofenmodell zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit für 850  °C-Modelle
  • Einfahren des Ofens mit Probebrand und Temperaturgleichmäßigkeitsmessung – auch mit Ware zwecks Prozessoptimierung
  • Ausführung für Tmax 950  °C, Lüfterrad zum Schutz des Luftumwälzmotors gegen thermische Überlastung indirekt über Riemen angetrieben
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket oder Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen in mmHeizleistungElektrischer
 °Cbthin lBTH in kW1Anschluss*
W 1000/.. A 80016008001000180023902305453phasig
W 1600/.. A 1000160010001600200023902535453phasig
W 2200/.. A 1000225010002200200030402535903phasig
W 3300/.. A6001200225012003300220030402745903phasig
W 4000/.. Aoder15002250120040002500304027801103phasig
W 4800/.. A85012003300120048002200409027801103phasig
W 6000/.. A 15003300120060002500409029001403phasig
W 6600/.. A 12004600120066002200539027701403phasig
W 7500/.. A 14003850140075002400464029801403phasig
W 8300/.. A 15004600120083002500539027801853phasig
1Anschlusswert je nach Ausführung höher *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
Glas
(URL: http://www.nabertherm.ch/produkte/glas/glas_deutsch.pdf)