Kammertrockner, elektrisch oder gasbeheizt Öfen zum Laminieren von Verbundsicherheitsglas (VSG)
 PRODUCT IMAGE PRODUCT IMAGE
 KTR 8000 in Reinraumausführung Standardmodelle
PRODUCT IMAGE

KTR 6125

PRODUCT IMAGE

N 12012/26 HAS1 mit Schubladenauszug

PRODUCT IMAGE

Luftzirkulation im Kammertrockner

PRODUCT IMAGE

KTR 3100/S für das Aushärten von Faserverbundwerkstoffen in Vakuumsäcken inkl. Pumpe und notwendigen Anschlüssen im Ofenraum

Die Kammertrockner der Baureihe KTR sind für vielfältige Trocknungsprozesse und Wärmebehandlungen von Chargen mit normalem Gewicht und Packungsdichte bis zu einer Anwendungstemperatur von 260 °C einsetzbar. Auf Grund der leistungsstarken Luftumwälzung wird im Nutzraum eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit erreicht. Durch ein breites Zubehörprogramm können die Öfen individuell auf die Prozessanforderungen zugeschnitten werden. Die Öfen können auch zum Laminieren von Verbundsicherheitsglas (VSG) eingesetzt werden. Hierbei werden zwei Scheiben mittels einer Laminierfolie miteinander verbunden und in einem Vakuumsack in den Ofen eingefahren. Von außerhalb des Ofens wird über Schlauchverbindungen ein Vakuum gezogen, um Lufteinschlüsse während der Wärmebehandlung zu vermeiden.

  • Tmax 260  °C
  • Elektrisch beheizt (über Heizregister mit integrierten Chromstahlheizkörpern) oder gasbeheizt (direkte Gasbeheizung mit Einblasung der warmen Luft in den Ansaugkanal)
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu ΔT 6 K (bei Ausführung ohne Einfahrspuren)
  • Isolierung mit hochwertiger Mineralwolle, dadurch Außenwandtemperaturen < 20  °C über Umgebungstemperatur
  • Hoher Luftwechsel für schnelle Trocknungsprozesse
  • Zweiflügelige Tür ab KTR 3100
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Trockner und die Ware
  • Inkl. Bodenisolierung

Zusatzausstattung

  • Einfahrrampen für Hubwagen oder Einfahrspuren für ebenerdige Einfahrt mit Chargierwagen
  • Anschlüsse im Ofenraum für die Verbindung von Vakuumsäcken zum Laminieren von Verbund-Sicherheitsglas (VSG). Die Vakuumpumpe wird außen am Ofen angeschlossen.
  • Optimierung der Luftführung durch verstellbare Luftaustrittsöffnungen zur Anpassung an den Besatz
  • Gebläsesysteme zum schnelleren Abkühlen mit manueller oder motorischer Ansteuerung
  • Programmgesteuertes Öffnen und Schließen von Abluftklappen
  • Sichtfenster und Ofenraumbeleuchtung
  • Sicherheitstechnik für lösungsmittelhaltige Chargen gem. EN 1539
  • Chargierwagen mit und ohne Regalsystem
  • Kundenindividuelle Größen
  • Ausführung für Reinraum-Wärmebehandlungsprozesse
  • Prozesssteuerung und Dokumentation über Controltherm MV-Softwarepaket
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen in mmAnschluss-Elektrischer
 °Cbthin lBTHwert/kWAnschluss*
KTR 1500260100010001500150019301430231521,03phasig
KTR 3100260125012502000310021601680288030,03phasig
KTR 4500260150015002000450024101930288048,03phasig
KTR 6125260175017502000612526602180300050,03phasig
KTR 8000260200020002000800029102430300059,03phasig
*Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 61

glas_deutsch Katalog Glas
(URL: http://www.nabertherm.de/produkte/glas/glas_deutsch.pdf)