o

Dental

Spannungsarmglühen nach dem Lasersintern

LH 60/12 mit manueller Hubtür und Begasungskasten für nicht brennbare Schutz- oder Reaktionsgase Kammerofen LH 30/12

Kühlgebläse in Verbindung mit motorischer Abluftklappe zur Verkürzung der Abkühlzeit

Begasungssystem für nicht brennbare Schutz- oder Reaktionsgase

Die Kammeröfen LH 15/12 - LH 60/12 haben sich seit vielen Jahren als Profi-Kammeröfen bewährt. Für das Spannungsarmglühen nach dem Lasersintern werden die Öfen mit einem Begasungskasten für nicht brennbares Schutzgas wie z.B. Argon und einer manuellen Begasungsarmatur mit Magnetventil ausgerüstet. Die Ausführung mit Begasungskasten stellt eine kostengünstige Alternative zu Retortenöfen dar und eignet sich für viele Prozesse. Die zu glühende Charge wird während des Prozesses in Glüh-/Härtefolie eingewickelt, um diese vor Oxidation und Entkohlung zu schützen. Um die Bodenisolierung des Ofens vor mechanischer Belastung zu schützen, ist beim Einsatz eines Begasungskastens eine Chargierplatte notwendig.

  • Tmax 1200 °C
  • Empfohlene Arbeitstemperatur bis zu 1100 °C, bei Arbeitstemperaturen bis 1150 °C ist mit erhöhtem Verschleiß des Begasungskastens zu rechnen
  • Doppelwandige Gehäusekonstruktion mit Hinterlüftung, dadurch geringe Außenwandtemperatur
  • Hoher Ofenraum mit fünfseitiger Beheizung für sehr gute Temperaturgleichmäßigkeit
  • Heizelemente auf Tragerohren sorgen für freie Wärmeabstrahlung und eine lange Lebensdauer
  • Mehrschichtige Isolierung aus Feuerleichtsteinen und spezieller Hinterisolierung
  • Selbsttragendes Deckengewölbe für hohe Stabilität und größtmöglichem Schutz vor Staubbefall
  • Motorisch angetriebene Abluftklappe
  • Stufenlos einstellbarer Zuluftschieber im Ofenboden
  • Untergestell inklusive
  • Begasungskasten für Schutzgasatmosphäre mit zusätzlichem Chargenthermoelement Typ K
  • Magnetventil, gesteuert über die Extra-Funktion des Controllers P470
  • Chargenregelung zur Messung der Temperatur direkt an der Charge im Begasungskasten
  • Chargierplatte und Glüh-und Härtefolie
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
ModellTmax
OfenInnenabmessungen Begasungskasten in mmVolumenAußenabmessungen in mm3HeizleistungElektrischerGewichtMinuten
bis
 °Cbthin lBTHin kWAnschluss*in kg1100 °C2
LH 15/1212001001001001568086012305,03phasig117044
LH 30/1212001701701703071093012907,03phasig120060
LH 60/12120025025025060790108013708,03phasig30085
1Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 22
2bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE
3Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
 

Kammerofen N 41/H Kammerofen N 7/H mit Begasungskasten

Die Kammeröfen N 7/H - N 41/H mit ihrem flachen, aber tiefen Ofenraum eignen sich insbesondere für kleinere Chargen. Der Prozess in diesen Öfen kann genau wie bei den Kammeröfen LH 15/12 - LH 60/12 durchgeführt werden.

  • Tmax 1150 °C
  • Empfohlene Arbeitstemperatur bis zu 1100 °C, bei Arbeitstemperaturen bis 1150 °C ist mit erhöhtem Verschleiß des Begasungskastens zu rechnen
  • Tiefer Ofenraum mit dreiseitiger Beheizung von beiden Seiten und Boden
  • Heizelemente auf Tragerohren sorgen für freie Wärmeabstrahlung und eine lange Lebensdauer
  • Bodenheizung durch wärmebeständige SiC-Platten geschützt
  • Mehrschichtige Isolierung mit hochwertigen Feuerleichtsteinen im Ofenraum
  • Abluftöffnung in der Ofenseite, ab Kammerofen N 41/H an der Ofenrückwand
  • Kammeröfen N 7/H - N 17/HR sind als Tischmodelle ausgeführt
  • Untergestell bei Kammerofen N 41/H inklusive
  • Begasungskästen für Schutzgasatmosphäre mit zusätzlichem Chargenthermoelement Typ K
  • Magnetventil, gesteuert über die Extra-Funktion des Controllers P470
  • Chargenregelung zur Messung der Temperatur direkt an der Charge im Begasungskasten
  • Chargierplatte und Glüh- und Härtefolien
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
ModellTmaxInnenabmessungen 
Begasungskasten in mmVolumenAußenabmessungen in mm3Anschluss-ElektrischerGewichtMinuten
 °Cbthin lBTHwert/kWAnschluss*in kgbis Tmax2
N 7/H11501801909098006506003,01phasig60180
N 11/H115018029090118007506003,51phasig70180
N 11/HR115018029090118007506005,53phasig170120
N 17/HR115018044090178009006006,43phasig190120
N 41/H11502803802004110401250134015,03phasig260120
1Heizung nur zwischen zwei Phasen *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 22
2bei Anschluss an 230 V 1/N/PE bzw. 400 V 3/N/PE
3Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.