o

Labor

Trockenschränke, auch mit Sicherheitstechnik gemäß EN 1539

Trockenschrank TR 60 mit einstellbarer Lüfterdrehzahl Trockenschrank TR 240

Elektrische Drehvorrichtung als Zusatzausstattung

Herausziehbare Gitterroste zur Beladung des Trockenschrankes in verschiedenen Ebenen

Trockenschrank TR 1050 mit zweiflügeliger Tür

Trockenschrank TR 120 LS mit Sicherheitstechnik nach EN 1539 für lösungsmittelhaltige Chargen

Trockenschrank TR 450

Mit ihrer maximalen Arbeitstemperatur von bis zu 300 °C und der forcierten Luftumwälzung erreichen die Trockenschränke eine ausgezeichnete Temperaturgleichmäßigkeit, die sich deutlich von vielen Wettbewerbsmodellen abhebt. Sie lassen sich für vielfältige Aufgaben wie z.B. das Trocknen, Sterilisieren oder Warmlagern einsetzen. Kurze Lieferzeiten werden durch großzügige Bevorratung von Standardmodellen sichergestellt.

  • Tmax 300 °C
  • Temperaturarbeitsbereich: + 5 °C über Raumtemperatur bis 300 °C
  • Trockenschränke TR 30 - TR 240 ausgeführt als Tischmodelle
  • Trockenschränke TR 450 - TR 1050 ausgeführt als Standmodelle
  • Horizontale, forcierte Luftumwälzung resultiert in einer Temperaturgleichmäßigkeit von besser als +/- 5 °C
  • Kammer aus Edelstahl, Werkstoff 1.4301 (DIN), rostbeständig und leicht zu reinigen
  • Nur Verwendung von Isoliermaterialien, die nicht als krebserregend gem. TRGS 905, Klasse 1 oder 2 eingestuft sind
  • Großer Handgriff zum Öffnen und Schließen der Tür
  • Beschickung auf mehreren Ebenen durch Gitterroste (Anzahl der Gitterroste, siehe Tabelle rechts)
  • Große, weit öffnende Schwenktür, rechts angeschlagen mit Schnellverschluss für Modelle TR 30 - TR 450
  • Doppelflügelige Schwenktür mit Schnellverschlüssen für TR 1050
  • TR 1050 mit Transportrollen ausgestattet
  • Stufenlos einstellbare Abluft in der Rückwand mit Bedienung von vorn
  • PID Mikroprozessorregelung mit Selbstdiagnosesystem
  • Geräuscharmer Betrieb der Heizung mit Halbleiterrelais
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Zusatzausstattung

  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Trockner und die Ware
  • Stufenlos einstellbare Drehzahlregelung des Luftumwälzventilators
  • Sichtfenster für das Beobachten der Charge
  • Weitere Gitterroste mit Einschubleisten
  • Seitliche Durchführung
  • Auffangwanne aus Edelstahl zum Schutz des Ofeninnenraums
  • Türanschlag links
  • Verstärkte Bodenplatte
  • Sicherheitstechnik nach EN 1539 für lösungsmittelhaltige Chargen (TR .. LS) bis Modell TR 240 LS, erreichbare Temperaturgleichmäßigkeit +/- 8 °C
  • Transportrollen für Modell TR 450
  • Zahlreiche Anpassungsmöglichkeiten an kundenspezifische Anforderungen
  • Erweiterungsmöglichkeit für Qualitätsanforderungen nach AMS 2750 E oder FDA
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen3 in mmAnschluss-
wertElektrischerGewichtGitterrosteGitterrosteGesamtlast
 °Cbthin lBTHkW2Anschluss*in kginkl.max.max.1
TR 30300360300300306105206652,11phasig451480
TR 60300450390350607006107103,11phasig9014120
TR 60 LS260450360350577006807105,23phasig9214120
TR 1203006503905001209006108603,11phasig12027150
TR 120 LS2606503605001179006808606,23phasig12227150
TR 24030075055060024010007809703,11phasig16528150
TR 240 LS26075053060023510008509706,23phasig16728150
TR 4503007505501100450100078014706,23phasig235315180
TR 1050300120067014001050147094019209,43phasig450414250
1Belastbarkeit je Etage max. 30 kg *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Anschlusswert erhöht sich bei EN 1539 als Zusatzausstattung
3Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
 

Kammertrockner elektrisch oder gasbeheizt

Kammertrockner KTR 1500 mit Chargierwagen Kammertrockner KTR 22500/S mit Ofenraumbeleuchtung und Einfahrspuren mit Dichtschuhen zur Optimierung der Temperaturgleichmäßigkeit

KTR 3100/S für das Aushärten von Faserverbundwerkstoffen in Vakuumsäcken inkl. Pumpe und notwendigen Anschlüssen im Ofenraum

Direkte Gasbeheizung an einem Kammertrockner

KTR 4500 mit Plattformwagen, Innenbeleuchtung und Sichtfenstern

Einstellbare Luftjalousien zur Anpassung der Luftführung an den Besatz

KTR 3100DT mit Rotationssystem zum Tempern von Silikonteilen. Das Rotationsgestell wird mit 4 Körben bestückt, die einzeln Be- und Entladen werden können

Einfahrrampe

Die Kammertrockner der Baureihe KTR sind für vielfältige Trocknungsprozesse und Wärmebehandlungen von Chargen bis zu einer Anwendungstemperatur von 260 °C einsetzbar. Auf Grund der leistungsstarken Luftumwälzung wird im Nutzraum eine optimale Temperaturgleichmäßigkeit erreicht. Durch ein breites Zubehörprogramm können die Kammertrockner individuell auf die Prozessanforderungen zugeschnitten werden. Die Ausführung für die Wärmebehandlung von brennbaren Stoffen nach EN 1539 (NFPA 86) ist für alle Größen lieferbar.

  • Tmax 260  °C
  • Elektrisch beheizt (über Heizregister mit integrierten Chromstahlheizkörpern) oder gasbeheizt (direkte oder indirekte Gasbeheizung mit Einblasen der warmen Luft in den Ansaugkanal)
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu +/- 3 °C (bei Ausführung ohne Einfahrspuren)
  • Isolierung mit hochwertiger Mineralwolle, dadurch Außenwandtemperaturen < 25  °C über Umgebungstemperatur
  • Nur Verwendung von Isoliermaterialien, die nicht als krebserregend gem. TRGS 905, Klasse 1 oder 2 eingestuft sind
  • Hoher Luftwechsel für schnelle Trocknungsprozesse
  • Zweiflügelige Tür ab KTR 3100
  • Temperaturwählbegrenzer mit einstellbarer Abschalttemperatur für thermische Schutzklasse 2 gem. EN 60519-2 als Übertemperaturschutz für den Trockner und die Ware
  • Inkl. Bodenisolierung
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick

Zusatzausstattung

  • Einfahrspuren für ebenerdige Einfahrt mit Chargierwagen
  • Untergestell zur Chargierung des Trockners mittels Chargierstapler
  • Zusätzliche Tür in der Rückwand zum Chargieren von beiden Seiten oder zur Nutzung als Schleusenofen
  • Gebläsesysteme zum schnelleren Abkühlen mit manueller oder motorischer Ansteuerung der Abluftklappen
  • Programmgesteuertes Öffnen und Schließen der Abluftklappen
  • Regelbare Luftumwälzung, sinnvoll bei Prozessen mit leichter oder empfindlicher Charge
  • Sichtfenster und Ofenraumbeleuchtung
  • Sicherheitstechnik für lösungsmittelhaltige Chargen gem. EN 1539 (NFPA 86) (Modelle KTR .. LS)
  • Chargierwagen mit und ohne Regalsystem
  • Ausführung für Reinraum-Wärmebehandlungsprozesse
  • Rotationssysteme für Silikon-Temperprozesse
  • Prozesssteuerung und -dokumentation über VCD-Softwarepaket oder Nabertherm Control-Center NCC zur Überwachung, Dokumentation und Steuerung

Zubehör

  • Einstellbare Blechjalousien zur Anpassung der Luftführung an den Besatz und Verbesserung der Temperaturgleichmäßigkeit
  • Einschubleisten und Einschubböden
  • Einschubböden mit 2/3-Auszug bei gleichmäßig verteilter Last auf der gesamten Fläche des Einschubbodens
  • Plattformwagen in Verbindung mit Einfahrspuren
  • Chargierwagen mit Regalsystem in Verbindung mit Einfahrspuren
  • Dichtschuhe für Öfen mit Einfahrspuren zur Verbesserung der Temperaturgleichmäßigkeit im Nutzraum
  • Alle KTR-Modelle auch mit Tmax 300 °C verfügbar.
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen in mm2HeizleistungElektrischer
     in kW1 
 °Cbthin lBTHKTR/KTR ..LSAnschluss*
KTR 1000 (LS)260100010001000100019001430181518/auf Anfrage3phasig
KTR 1500 (LS)260100010001500150019001430231518/363phasig
KTR 3100 (LS)260125012502000310021501680290527/453phasig
KTR 4500 (LS)260150015002000450024001930290545/543phasig
KTR 6125 (LS)260175017502000612526502200300045/633phasig
KTR 6250 (LS)260125025002000625021503360300054/auf Anfrage3phasig
KTR 8000 (LS)260200020002000800029002450300054/813phasig
KTR 9000 (LS)260150030002000900024003870300072/auf Anfrage3phasig
KTR 12300 (LS)2601750350020001230026504400300090/auf Anfrage3phasig
KTR 16000 (LS)26020004000200016000290049003000108/auf Anfrage3phasig
KTR 21300 (LS)26026503550230021300375043003500108/auf Anfrage3phasig
KTR 22500 (LS)26020004500250022500290054003500108/auf Anfrage3phasig
1Anschlusswert je nach Ausführung höher *Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Außenabmessungen bei Kammertrockner KTR .. LS abweichend
 

Hochtemperatur-Trockenschränke, Umluft-Kammeröfen

Umluft-Kammerofen NA 250/45 Umluft-Kammerofen NA 120/65 mit Hubtür

Umluft-Kammerofen NA 15/65 als Tischmodell

Diese Kammeröfen mit Luftumwälzung zeichnen sich insbesondere durch ihre sehr gute Temperaturgleichmäßigkeit aus. Damit eignen sie sich hervorragend für Prozesse wie das Kühlen, Kristallisieren, Vorwärmen, Aushärten, aber auch für zahlreiche Prozesse im Werkzeugbau. Durch den modularen Aufbau können die Umluftöfen mit sinnvollem Zubehör an die Prozessanforderungen angepasst werden.

  • Tmax 450 °C, 650 °C oder 850 °C
  • Horizontale Luftumwälzung
  • Rechts angeschlagene Schwenktür
  • Temperaturgleichmäßigkeit nach DIN 17052-1 bis zu +/- 4 °C (Modell NA 15/65 bis zu +/- 5 °C)
  • Optimale Verteilung der Luft durch hohe Strömungsgeschwindigkeiten
  • Ein Einlegeblech und Leisten für 2 weitere Bleche im Lieferumfang enthalten (NA 15/65 ohne Einlegeblech)
  • Luftleitbleche aus Edelstahl im Ofen zur optimalen Luftumwälzung
  • Untergestell im Lieferumfang enthalten, NA 15/65 ausgeführt als Tischmodell
  • Zu- und Abluftklappen zur Nutzung als Trockenschrank als Zusatzausstattung
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • NTLog Basic für Nabertherm-Controller: Aufzeichnen von Prozessdaten mit USB-Stick
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen3 in mmAnschluss-ElektrischerGewicht
 °Cbthin lBTHwert/kWAnschluss*in kg
NA 30/45450290420260301040129013853,61phasig285
NA 60/45450350500350601100137014756,63phasig350
NA 120/454504506004501201250155015509,83phasig460
NA 250/4545060075060025013501650172512,83phasig590
NA 500/45450750100075050015501900182018,83phasig750
            
NA 15/651650295340170154707904602,81phasig60
NA 30/6565029042026030870129013857,03phasig2285
NA 60/65650350500350609101390147510,03phasig350
NA 120/656504506004501209901470155013,03phasig460
NA 250/6565060075060025011701650168021,03phasig590
NA 500/65650750100075050012901890182528,03phasig750
            
N 30/85 HA85029042026030607 + 255117513156,03phasig2195
N 60/85 HA85035050035060667 + 255125014009,63phasig240
N 120/85 HA850450600450120767 + 2551350150013,63phasig310
N 250/85 HA8506007506002501002 + 2551636186021,03phasig610
N 500/85 HA85075010007505001152 + 2551886201031,03phasig1030
1Tischmodell*Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Heizung nur zwischen zwei Phasen3Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
 

Abgedichtete Umluft-Kammeröfen NA-I und NA-SI

Umluft-Kammerofen NA 120/65 I Umluft-Kammerofen NA 15/65 I als Tischmodell mit manuellem Begasungssystem

Erfordert ein Wärmebehandlungsprozess bis 650 °C eine Schutzgasatmosphäre, die nicht komplett sauerstofffrei sein muss, so bieten sich die abgedichteten Umluft-Kammeröfen an. Die beiden Ausführungen unterscheiden sich darin, dass die I-Variante nur ein abgedichtetes Außengehäuse besitzt, während bei der SI-Variante der Innenkasten verschweißt ist, was zu einem geringeren Restsauerstoffgehalt führt.

Ausführung NA-I 
Ausführung wie Umluft-Kammeröfen < 675 l (Seite 34) mit folgenden Änderungen

  • Tmax 450 °C und 650 °C
  • Türdichtung aus Silikon
  • Ofengehäuße mit Silikon abgedichtet
  • Schutzgasanschluss in der Rückwand
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • Restsauerstoffgehalt < 1 % in Abhängigkeit der Schutzgasmenge und -art
  • Für nicht brennbaree Schutz- und Reaktionsgase wie Argon, Stickstoff und Formiergas (nationale Vorschriften sind zu beachten)

Ausführung NA-SI 
Zusätzliche Ausstattung mit

  • Tmax 650 °C
  • Verschweißtes Innengehäuse
  • Zweiseitige Beheizung und Luftumwälzung
  • Türdichtung mit Sperrgasabdichtung
  • Abgedichtete Verbindung zum Umwälzmotor
  • Gaseinlass über Umwälzerwelle
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
  • Restsauerstoffgehalt bis 0,1 % in Abhängigkeit der Schutzgasmenge und -art
  • Für nicht brennbaree Schutz- und Reaktionsgase wie Argon, Stickstoff und Formiergas (nationale Vorschriften sind zu beachten)
ModellTmaxInnenabmessungen in mmVolumenAußenabmessungen4 in mmHeizleistungElektrischerGewicht
 °Cbthin lBTHin kW3Anschluss*in kg
NA 30/45 I450290420260301040129013853,01phasig285
NA 60/45 I450350500350601100137014756,03phasig350
NA 120/45 I4504506004501201250155015509,03phasig460
NA 250/45 I45060075060025013501650172512,03phasig590
NA 500/45 I450750100075050015501900182018,03phasig750
NA 675/45 I450750120075067515502100182024,03phasig900
            
NA 15/65 I1650295340170154707904602,81phasig60
NA 30/65 I65029042026030870129013855,03phasig2285
N A 60/65 I (SI)65035050035060910139014759,03phasig350
NA 120/65 I (SI)6504506004501209901470155012,03phasig460
NA 250/65 I (SI)65060075060025011701650168020,03phasig590
NA 500/65 I (SI)650750100075050012901890182527,03phasig750
NA 675/65 I650750120075067512902100182527,03phasig900
1Tischmodell*Hinweise zur Anschlussspannung siehe Seite 73
2Heizung nur zwischen zwei Phasen 3Anschlusswert je nach Ausführung höher
4Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
 

Kammeröfen für Prozesse mit hohen Verdampfungsraten von Organik oder zum thermischen Reinigen durch Veraschung elektrisch oder gasbeheizt

Kammerofen N 650/14 BO mit Zündbrenner

Die Kammeröfen der Baureihe N(B) .. BO werden für Prozesse mit hohen Organikmengen oder hohen Verdampfungsraten eingesetzt. Diese Ofenserie ist für Produkte geeignet, die durch einen zwischenzeitlichen unkontrollierten Temperaturanstieg keinen Schaden nehmen. Auch Prozesse, in denen das Produkt oder Verunreinigungen durch eine Entzündung verascht, können mit diesem Kammerofen sicher durchgeführt werden. Beispiele sind das Restentwachsen von Gießtrauben mit anschließendem Sintern oder die thermische Reinigung von Oxidkatalysatoren von Ruß- oder Kraftstoffrückständen. Die Kammeröfen sind elektrisch oder gasbeheizt. Die elektrisch beheizten N .. BO Öfen sind für langsame Prozesse bei denen es auf eine genaue Temperaturführung und Temperaturgenauigkeit ankommt ausgelegt. Sie verfügen aus Sicherheitsgründen über einen integrierten Zündbrenner zur Entzündung der brennbaren Bestandteile in Gasgemischen. Eine Ansammlung zündfähiger Bestandteile wird vermieden und ein sicheres Abbrennen sichergestellt.

Die gasbeheizten NB .. BO-Öfen sind für schnelle Prozesse konzipiert bei denen schnell eine Temperatur > 500 °C erreicht werden muss.

Das Verbrennen von unerwünschten organischen Bestandteilen kann bei Temperaturen > 500 °C erfolgen. Im Anschluss kann ein Folgeprozess bis max. 1400 °C (elektrisch) bzw. bis 1000 °C (gasbeheizt) erfolgen.

Für den sicheren Betrieb verriegelt die Ofentür bei Programmstart und kann erst wieder geöffnet werden, wenn die Temperatur am Prozessende unter einem definierten Wert gesunken ist. Im Falle einer Flammstörung des Brenners oder bei Gasmangel erfolgt ein Prozessabbruch.

Kammeröfen N 100 BO - N 650/14 BO, elektrisch beheizt und gasbetriebene Zündflamme

  • Tmax 1000 °C oder 1400 °C
  • Nur Verwendung von Isoliermaterialien, die nicht als krebserregend gem. TRGS 905, Klasse 1 oder 2 eingestuft sind
  • Standardgrößen bis 650 Liter Ofenraum, weitere Größen auf Anfrage
  • Abgashaube
  • Vollautomatische Temperaturregelung
  • Optionale thermische Nachverbrennung (TNV)
  • Zündflamme mit Betrieb über Erdgas oder Flüssiggas (LPG)
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung

Kammeröfen NB 300 BO und NB 650 BO, gasbeheizt

  • Tmax 1000 °C
  • Nur Verwendung von Isoliermaterialien, die nicht als krebserregend gem. TRGS 905, Klasse 1 oder 2 eingestuft sind
  • Standardgrößen bis 650 Liter Ofenraum, weitere Größen auf Anfrage
  • Integrierte thermische Nachverbrennung (TNV)
  • Gasbrenner mit Betrieb über Erdgas oder Flüssiggas (LPG)
  • Bestimmungsgemäße Verwendung im Rahmen der Betriebsanleitung
ModellTmaxInnenabmessungen in mmAußenabmessungen2 in mmHeizleistung
 °CbthBTHin kW1
N 100 BO10004005304601200130021009
N 300 BO100055070078013501450220020
N 300/14 BO140055070078013501450220030
N 650/14 BO1400700850110017001900270062
1Anschlusswert je nach Ausführung höher
2Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
ModellTmaxInnenabmessungen in mmAußenabmessungen1 in mmLeistung Brenner
 °CbthBTHin kW
1Außenabmessungen variieren bei Ausführung mit Zusatzausstattung. Maße auf Anfrage.
NB 300 BO1000550700780125016503000100
NB 650 BO10007008501100160021003150200