Nabertherm Öfen nach AMS 2750 F

Seit Juni 2020 ist die Luftfahrt Norm AMS 2750 in der Revision F gültig. Die Norm wurde ganzheitlich überarbeitet. Neben angepassten Definitionen und hinzugekommenen Tabellen (25 Tabellen statt vorher 11) gibt es zahlreiche Änderungen, die für uns als Ofenbauer einzuhalten sind. Die folgenden Änderungen sind dabei herauszustellen:

  • Die Einheiten Celsius und Fahrenheit sind jetzt als gleichwertig anzusehen (vorher war nur °F führend bzw. die primäre Einheit). Allgemein dienen die Si Einheiten nicht mehr nur als ungefährer Näherungswert, sie sind jetzt ebenfalls als führend anzusehen.
  • Es ist ein neuer Instrumentierungstyp D+ hinzugekommen. Hierfür ist ein zusätzliches Thermoelement zur Dokumentation notwendig, bei dem ein Abstand von ≥ 76 mm zum Regelthermoelement notwendig und ein anderer Thermoelementtyp zu nutzen sind.
  • Die Standzeiten von Thermoelementen (Typ N und Typ K) für TUS, SAT haben sich geändert. Diese wurden abhängig von den Einsatztemperaturen teilweise weiter eingeschränkt. Hiermit wird besonders auf den beim Typ K Thermoelement langfristig entstehenden Drift eingegangen, um dem Verlust der Genauigkeit entgegen zu wirken.
  • Die Definition der Temperaturoffsets wurde präzisiert. Dies hat in der Vergangenheit oft zu Missverständnissen geführt. Es wird jetzt zwischen „Correction Offset“ (wird unter anderem aus der Messstreckenkalibrierung ermittelt) und „Modification Offset“ (um Temperaturgleichmäßigkeit näher zum Sollwert zu verschieben) unterschieden. Bei der SAT- Messung darf kein „Correction-Offset“ angewendet werden. Es wurden folglich auch die Inhalte des TUS- und SAT- Reporte angepasst.
  • Es ist eine Kalibrierung der digitalen Zeitsynchronisierung erforderlich. Hier muss eine Genauigkeit von ±1min/h erfüllt werden.
  • Die Anzeigegenauigkeit wurde auf eine Nachkommastelle erhöht (von 1°C auf 1,1 °C). Diese Anforderungen hatten Nabertherm-Anlagen bereits zuvor standardmäßig integriert.

Zusätzlich gibt es zahlreiche weitere Anpassungen, die zur Einhaltung der Norm AMS 2750 F berücksichtigt werden müssen. Die Umsetzung der Norm ist bei Nabertherm erfolgt und neue Anlagen werden so ausgelegt, dass diese Anforderungen problemlos eingehalten werden.

Selbstverständlich helfen wir Ihnen auch gerne, wenn es um eine Aufrüstung Ihrer bestehenden Ofenanlage auf die Einhaltung der AMS 2750 F geht. Bestands-Anlagen, die mit unserem Nabertherm Control Center ausgestattet sind, können in den meisten Fällen durch ein Update auf den neusten Stand gebracht werden.

Sprechen Sie uns hier bei Bedarf gerne an!

Download PDF